VITA

Studium 

Thomas Guthoff studierte nach dem Abitur Klavier an der Folkwang Hochschule in Essen und Kirchenmusik am Essener Kirchenmusik Seminar.

Die Folkwang Hochschule in Essen

Tonstudio

Mit Gründungsjahr 1989 betreibt er sein eigenes Tonstudio mit angeschlossenem Musikverlag und Label, in dem er als Komponist, Arrangeur und Tonmeister tätig ist.

Das Tonstudio Guthoff wurde 1989 gegründet

Cäcilia Wolkenburg

Seit 2003 arbeitet er als Arrangeur, Korrepetitor und Pianist  für Chor und Orchester der Cäcilia Wolkenburg  an der Oper in Köln. 

Das Divertissementchen der Cäcilia Wolkenburg

Lehrauftrag

2014 erhielt er einen Lehrauftrag an der Evangelischen Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe im Fach digitale und analoge Aufnahmetechnik.


Die Evangelischen Fachhochschule in Bochum

Arrangeur

Thomas Guthoff arbeitet als freier Arrangeur und Notensetzer für Verlage, Orchester und Künstler.

Notenhandschrift von J. S. Bach

Pianist und Keyboarder

  • in verschiedenen Ensembles und Bands
  • Monatsengagements
  • Dixie und Jazz
  • Gala-Veranstaltungen
  • Pianist im Roncalli-Orchester
  • Musikalischer Leiter und Pianist auf verschiedenen Kreuzfahrtschiffen seit 2000 (AIDA, PHOENIX)

Auf der MS Amadea mit Sängerin Kristina Linden

Lehrtätigkeit 

an der Folkwang Musikschule mit den Fächern, Klavier, Ballett-Korrepetition, Kammermusik-Begleitung, Musiktheorie seit 1988.


Folkwang Musikschule

Tonmeister

Tonmeister, Komponist und Arrangeur im Tonstudio Guthoff seit 1987, Leitung und Durchführung von Tonproduktionen der E- und U-Musik. Hier entstanden in über 30 Jahren über 300 CD-Produktionen in den Bereichen Klassik, Jazz, Pop, Schlager, Entspannungsmusik.

im Regieraum mit Jörg Kuhfuß

Klavier-Korrepetitor

Klavier-Korrepetitor an der Freien Waldorfschule, Essen
Ballett-Korrepetitor an der Folkwang Hochschule und der Folkwang Musikschule

Notensatz

Herstellung von Notensatz für GEMA und Musikverlage seit 1990.


Komponist

von Schlagern, Film-, TV-Spot- und Entspannungsmusik.


Herausgeber

von pädagogischer Unterrichtsliteratur (Klavier, Violine, Blockflöte, Musiktheorie) seit 1995 (Thomas Guthoff Musikverlag)

Pädagogische Unterrichtsliteratur von Thomas Guthoff

Referenzen

Karel Gott, Udo Lindenberg, Chris Andrews, Kristina Bach, Chris Howland, Jessica Blume, Roy Black, Roberto Blanco, Graham Bonney, Andy Borg, Bernhard Brink, Pamela Falcon, Stefanie Heinzmann, Dennis LeGree, Waltraud Ehlert (Esther Münch), Irwin Doomes, Bettey Dorsey, Euro Cats, Linda Feelds, Edwina De Pooter, Ria Hamilton, Ibo, Bata Ilic, Olaf King, Jürgen Markus, Andreas Martin, Jörg Hammerschmidt, Bill Ramsey, Dave Dee, Diana Ring, Chris Roberts, Mary Roos, Ireen Sheer, Kurt Stadel, Pietro Valente

Olympus, Interartes, Viaone!, at sales, Westdeutscher Rundfunk, Medienhaus Essen, Eprovi GmbH, Bettendorf'sche Verlagsanstalt, Kjos Musikverlag U.S.A., Neptun Medien GmbH, Mentalis Verlag, eprovi GmbH, Sparda Bank Essen, E LINE GmbH, Folkwang Musikschule, Dr. Franz Waldmann GmbH, Studienkreis Nachhilfe, Effective Media GmbH, ACR GmbH Laser + Medientechnik, Duisburg Agentur, Werbeteam GmbH Duisburg, Gorol und Partner, Mannesmann, E.R.P Musikverlag Eckart Rahn, Zirkus Roncalli, Gommers Konzert & Werbe GmbH, AIDA Entertainment, PHOENIX Reisen.

Beethoven Orchester Bonn, Deutsches Filmorchester Babelsberg, Bochumer Symphoniker, Bergische Symphoniker, Junge Philharmonie Recklinghausen, WDR Köln, Alexander String Quartett, Mike d‘Abo, Teddy Boys, Jokers, Musik Transfer, Happy Family Showband, Ensemble NiederRhein, Essener Domsingknaben, Cäcilia Wolkenburg Köln,  Lutz Eikelmann, Jan Luley, The Barrelhouse Jazzband, Klimperkasten Köln, Wilm Schulte Quartett, Some Old Friends, Gator Hot Six, The Pat and Dave Jazzband, Thomas Schäfer Trio, Twins, White Boys Can´t Play The Blues, Bourbon Street Stompers.